Unsere Kandidaten im Interview

Interviews von Michèle Nufer

Adrian Wüthrich (bisher)

Was ist für dich wichtig im Umgang der Menschen miteinander?
Mir ist wichtig, dass die Menschen in Frieden, ohne Gewalt und mit Respekt miteinander umgehen. Freundlichkeit ist ebenso wichtig wie Solidarität und gegenseitiger Respekt. Unkompliziert und ehrlich soll der Umgang auch sein.

Wer ist für dich ein grosses Vorbild?
Der verstorbene SP-Ständerat Ernst Leuenberger. Er war mein Mentor... Das ganze Interview hier

Christine Blum (neu)

Was tust du, um die Erde für die nächste Generation zu erhalten?
Christine: Ich achte privat schon lange darauf, dass ich Entscheidungen treffe, die gut sind für die Natur. Der Garten ist eine Leidenschaft von mir – dort treffe ich mittlerweile eine grosse Vielfalt von Insekten an, die von der Biodiversität profitieren. Auch Recycling ist mir ein grosses Anliegen.  Und wenn ich Ferienreisen unternehme, ist mir die Umweltverträglichkeit wichtig. Deshalb bin ich sehr oft mit dem Velo und dem ÖV unterwegs, ich fliege nur äusserst selten. So leiste ich privat meinen Teil. Wenn es politische Vorstösse und Initiativen in diesem Bereich gibt, unterstütze ich diese. Als Grossrätin des Kantons Bern stimme ich eher radikal, wenn Massnahmen zugunsten der Natur beschlossen werden.

Welche Veränderungen in der Gesellschaft wünschst du dir für deine Kinder und Enkel?
Christine: Ich habe bereits drei Enkelkinder. Ich wünsche mir....
Das ganze Interview hier

Roland Loser (neu)

Was tust du, um unsere Erde für die nächste Generation zu erhalten?
Roland: Grundsätzlich müssen wir uns bewusst sein, dass wir als Bewohner der Schweiz alle in der Umweltschuld stehen, auch wenn wir auf unser Verhalten achten. Was ich nicht tue, ist Autofahren, da ich nicht Autofahren kann – ich pendle aber täglich mit dem Zug nach Bern. Flugreisen versuche ich zu vermeiden. Ich bin Eigenheimbesitzer eines Holzhauses, welches zwar CO2 speichert, aber sicher weniger sinnvoll ist als beispielsweise ein Mehrfamilienhaus. Lokal und national möchte ich mich dafür einsetzen, dass wir die neuen Technologien nutzen, um erneuerbare Energie zu gewinnen. In diesem Zusammenhang faszinieren mich Angebote wie jenes des Unternehmens Unity.

Was wünschst du dir für eine Veränderung für den Nationalrat durch die nächsten Wahlen?
Roland: Natürlich wünsche ich mir diesen „Linksrutsch“, ....
Das ganze Interview hier

Martina Moser (neu)

Was ist für dich wichtig im Umgang der Menschen miteinander?
Martina: Ganz klar der Dialog. Wenn Menschen miteinander reden, gehen sie "aufeinander zu" und lernen einander kennen. Durch das Kennenlernen kann ein Verständnis für die anderen entwickelt werden, was meines Erachtens die Basis für ein (friedliches) Zusammenleben in unserer Gesellschaft bzw. auf unserer Welt bildet. Dabei sind gegenseitiger Respekt und Ehrlichkeit für mich das A un O. 

Welche Tätigkeiten erfüllen dich in deiner Freizeit?
Martina: Ich reise sehr gerne, ...
Das ganze Interview hier